Das Rofan und die Brandenberger Alpen

Blick Richtung Hohe TauernEin beliebtes Ziel für den gemeinen Bergfex sind auch die Brandenberger Alpen in Tirol. Vielen sind sie auch als  der „Rofan“ oder das „Rofangebirge“ bekannt, obwohl der Rofan nur das Teilstück zwischen Brandenberger Achse und Achensee im Westen der Brandenberger Alpen bildet.

Lage und Infos

Geografisch liegt diese Gebirgsregion komplett in Tirol, Österreich. Die äußeren Grenzen bilden das Inntal im Osten und der Achensee weiter westlich. Im Norden davor liegen die Bayerischen Voralpen.
Im Osten hat es einen promenten Nachbarn mit dem Kaisergebirge und im Westen mit dem Karwendel.
Im Süden grenzen schon die Kitzbühler Alpen an.

Die Brandenberger Alpen setzen sich aus einer zentralen Berggruppe und drei separat für sich stehenden Bergen zusammen. Der bekannteste der drei „Einzelgänger“ ist der Guffert (2.195 m) der ein wirklich komplett eigenständiger Berg mit eingem Stock ist. Er liegt zwischen den Tegernseer Blaubergen du dem zentralen Rofangebiet.
Die anderen beiden Einzelgänger sind die Unnütze am Nordenende vom Achensee und das Ebener Joch welches gegenüber am Südende vom Achensee liegt.

Wandern und Bergsteigen im Rofan

Die Brandenberger Alpen und das Rofan sind eine Wanderregionen für Jedermann. Sie bieten für den nicht ganz so fitten Einsteiger interessante leichte Touren wie zum Beispiel auf den herrlichen Aussichtsgipfel Pendling oder auch längere und spannendere Bergtouren auf den Hochiss oder den Guffert. Landschaftlich bietet es neben den Bergen auch eine Menge. Schön Seen wie den Achensee, weite Strecken für Radler (auch am Inn entlang) und natürlich die leckere Tiroler Küche. Wer dann mal eine Auszeit braucht kann sich auch Städte wie Kufstein oder Innsbruck anschauen.

Gipfel in den Brandenberger Alpen

Markante und für Bergsteiger interessante Gipfel im Rofan/ Brandenberger Alpen sind:

  • Klobenjochspitze (2.041 m)
  • Kotalmjoch (2.122 m)
  • Stuhljöchl (2.157 m)
  • Stuhlböcklkopf (2.169 m)
  • Streichkopf (2.243 m)
  • Hochiss (2.299 m)
  • Spieljoch (2.236 m)
  • Seekarlspitze (2.261 m)
  • Roßkopf (2.257 m)
  • Rofanspitze (2.259 m)
  • Rotspitze (2.067 m)
  • Sagzahn (2.228 m)
  • Schokoladetafel (2.165 m)
  • Vorderes Sonnwendjoch (2.224 m)
  • Haidachstellwand (2.192 m)
  • Pendling (1.563 m)
  • Köglhörndl (1.645 m)
  • Hundsalmjoch (1.637 m)
  • Kienberg (1.786 m

Der höchste Berg im ganzen Rofan und den Brandenberger Alpen ist der Hochiss mit 2.299 Metern Höhe.